Vertragsinhalt - TfP Vertrag


Damit Du rechtlich abgesichert bist, gibt es meine Shootings grundsätzlich nur mit einen so genannten "Model-Release" in dem genau geregelt ist was Du und ich, also wir beide mit den Aufnahmen machen dürfen und was eben nicht. Damit Du nicht erst am Tag deines Shootings den Vertrag vor Dir hast, sondern vorab prüfen kannst was die Inhalte des Vertrages sind, habe ich Dir einmal den Inhalt aufgelistet.


Deckblatt

Kontaktdaten, sowie die genaue Aufnahmearten, -Ort und -Datum

§ 1 Gegenstand des Vertrages

Das Model überträgt dem Fotodesigner unwiderruflich und zeitlich unbefristet sämtliche Rechte für jegliche Nutzung, Bildbearbeitung und Veröffentlichung an den beim Shooting am genannten Datum durch den Fotodesigner von dem Model angefertigten Aufnahmen. Jegliche Nutzung der entstandenen Aufnahmen, die geeignet sind, dem Ruf des Models oder des Fotodesigners zu schaden, ist hierbei ausgeschlossen. Da das Urheberrecht nicht übertragbar ist, liegen nach UrhG sowie KunstUrhG die Bilderrechte beim Fotografen Im Falle von Veröffentlichungen stellt das Model keine weiteren Ansprüche, auch nicht gegen Dritte (z.B. Verlag, Provider, Webmaster). Beide Vertragsparteien sind berechtigt, die produzierten Aufnahmen ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung in veränderter und unveränderter Form auf jeder Art von Speichermedien sowie als Print aufzubewahren. (Art. 24 §1 UrhG)

§ 2 Namensnennung

Die Namensnennung des Models steht im Ermessen des Fotodesigners. Die Nennung des vollständigen Vor- und Nachnamen ist allerdings nur gestattet, wenn es das Model ausdrücklich erlaubt. Mit dem Model wurde vereinbart, lediglich den vollständigen Vornamen inkl. Rufnamen und max. den ersten Anfangsbuchstaben des Nachnamens zu nennen.

§ 3 Honorar

Das Model erhält vom Fotodesigner im Zeitraum von 30 Tagen nach Anfertigung der Fotos eine Auswahl von mind. 10  Aufnahmen der gemeinsam angefertigten und ggf. bearbeiteten Bilder vom Fotodesigner als Download (via GMX-Cloud) angeboten, per WhatsApp zugesendet oder das Recht die Aufnahmen auf der Facebookseite von FOOTive Magdeburg herunterzuladen und zu nutzen. Diese Fotos darf das Model für persönliche Zwecke und die Eigenwerbung wie z. B. Bewerbungen, Erstellen einer Model-Mappe, die eigene Homepage, Sedcards etc. (auch auf bzw. in Internet-Seiten, Datenbanken oder Katalogen von Model-Agenturen oder sonstigen Dritten) frei und kostenlos verwenden. Die Übertragung von Bildrechten an Dritte oder die kommerzielle Nutzung durch das Model ist ausgeschlossen. Hierdurch sind jegliche weitere Ansprüche des Models abgegolten.

§ 3a Nachträglicher Wiederruf

Bei einem nachträglichen Widerruf der Veröffentlichungsrechte verpflichtet sich das Model dem Fotodesigner eine Aufwandsentschädigung i. H. von 75 EUR zu zahlen. Ein Widerruf ist nur aus wichtigem Grund aufgrund veränderter Lebensumstände möglich. Die pauschale Ablehnung aller Bilder oder des gesamten Videomaterials ist nur möglich, wenn die Aufnahmen nicht dem anerkannten Stand der Technik entsprechen.

§ 4 Arbeitsverhältnis

Dem Model ist bekannt, dass durch die vorliegende TFP-Vereinbarung kein Arbeitsverhältnis entsteht.

§ 5 Veröffentlichung / Fremdbearbeitung

Der Fotodesigner wird bei Eignung einige Fotos in sein eigenes Portfolio (Facebook, Instagram, Twitter, Website u.ä.) aufnehmen. Eine Fremdbearbeitung der Bilder zu Veröffentlichungszwecken durch das Model ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Fotodesigner zulässig. Damit soll die eigene künstlerische Bildbearbeitung und der Stil des Fotodesigners vor Verfälschung geschützt werden. Das Model ist berechtigt, die produzierten Fotos ohne zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung in veränderter und unveränderter Form für private Zwecke zu verwenden. (§ 53 UrhG (D); § 42 UrhG (A); Art. 19 URG (CH)) sowie für nichtkommerzielle Zwecke in unveränderter Form als Print oder in digitaler Form in jeglichen Medien (Internet, Zeitung, Magazine) zu veröffentlichen, zu vertreiben oder auszustellen. Das Model verpflichtet sich, dabei jeweils den Bildautor zu nennen und eventuelle Wasserzeichen nicht oder teilweise zu entfernen bzw. unkenntlich zu machen.

§ 5a Volljährigkeit und volle Geschäftsfähigkeit

Das Model legt dem Fotodesigner vor Beginn des TFP Shootings einen Altersnachweis vor und ggf. eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten (§22 S. 1 KUG, analog zu §§ 104 ff. BGB und §§ 1627, 1629 BGB) der beweist, dass das Model das 16. Lebensjahr vollendet hat  oder das 18. Lebensjahr vollendet hat und es erklärt hiermit voll geschäftsfähig ist. Erfüllt das Model diese Voraussetzungen nicht, wird das Shooting nicht durchgeführt.

§ 6 Haftung

Die Teilnahme am Fotoshooting erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr, der Fotodesigner übernimmt keinerlei Haftung für Schäden irgendwelcher Art an Sachen, Vermögen oder Personen.

§ 7 Vertragsrecht

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, von der angenommen werden kann, dass die Vertragspartner sie vereinbart hätten, wenn ihnen die Nichtigkeit und Unwirksamkeit bekannt gewesen wäre. Die übrigen vertraglichen Vereinbarungen dieses Vertrages bleiben von der Nichtigkeit und Unwirksamkeit unberührt und verlieren nicht ihre Gültigkeit. Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform.

§ 8 Sonstige Absprachen

Das Model erhält vom Fotodesigner ein beidseitig unterzeichnetes Exemplar dieser Vereinbarung. Beim Shooting können beide Parteien Körperhaltungen und Bildideen vorschlagen oder ablehnen. Weitere Vereinbarungen wurden nicht getroffen. Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Eine dem Model vertraute Begleitperson, die beim Shooting anwesend ist, ist ausdrücklich erwünscht. Der Fotodesigner behält sich vor, einen Gehilfen zum Shooting hinzu zu holen.

§ 9 Datenschutz und schriftliche Einwilligung gemäß EU-DSGVO

Die im Vertrag angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht Sie sind gemäß Artikel 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber Philipp Kramer – FOOTive (Vertragspartner) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß Artikel 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber Philipp Kramer (Vertragspartner) die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail (footive@gmx.at) dem Vertragspartner übermitteln.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.


Der Vertrag sowie der Shootingablauf, Zeit und Ort sind im Vorfeld zwischen den Vertragsparteien ausführlich besprochen worden. Etwaige Fragen zu Shooting und vertraglichen Bestimmungen wurden im Vorfeld geklärt und einstimmig für richtig befunden. Model und Fotograf versichern mit ihrer Unterschrift die oben genannten vertraglichen Bedingungen verstanden und akzeptiert zu haben. Weitere Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Form und müssen von beiden Vertragsparteien akzeptiert und unterschrieben werden. Das Model hat einen beiderseits unterzeichneten Exemplars dieses Vertrags erhalten.

Ort, Datum und Unterschriften


Download
Verwendungsvereinbarung 2021
Gültiger Model-Release-Vertrag ab 2021
Verwendungsvereinbarung 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 468.8 KB

Bei allen hier abgebildeten Personen liegt ein eigenes schriftliches Einverständnis oder deren Erziehungsberechtigten vor. Die Reproduktion, Veröffentlichung in irgendeiner Form oder Medium ohne die ausdrückliche und schriftliche Genehmigung von FOOTive (Philipp Kramer) ist untersagt. FOOTive und dessen Angehörige distanzieren sich von jeglicher Darstellung von Gewalt und Pornografie. Ich weise vorsorglich darauf hin, dass ich diese Tätigkeit "FOOTive" lediglich als Hobby neben meinen Hauptberuf ausführe!